Blumen aus Zucker modelliert

Nein, bei diesen filigranen Blüten handelt es sich nicht um Marzipanblumen!

Zuckerblumen werden aus Blütenpaste hergestellt, die überwiegend aus Puderzucker besteht. Zusammen mit wenigen anderen Zutaten wird eine knetbare Masse hergestellt, die im Gegensatz zu Marzipan hauchdünn ausgerollt werden kann. Mit Hilfe von Ausstechern werden Blütenblätter ausgestochen und zu hauchzarten Blumen zusammengesetzt. Blütepaste ist essbar, auch wenn sie gefärbt ist. Zum Färben werden lebensmittelgerechte Pasten und Pulverfarben verwendet.

Aufwändige Blüten brauchen ihrer Stabilität wegen jedoch ganz feine Drähte. Daher sind gedrahtete Blüten nicht zum Verzehr geeignet.

Die Herstellung beispielsweise einer Rose dauert bis zu sechs Stunden.



Gartenblumen, Rosen, Exoten - alles aus Zucker


Orchideen aus Zucker


Historische oder englische Rosen - aus Zucker

Diese Zuckerrosen sind historischen und englischen Rosen aus unserem Garten nachempfunden.

Eine kleine Hommage an unseren Rosengarten.